FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was kann alles mit einem Waschsauger nass gereinigt werden?

Geeignet: Teppiche, Teppichböden, Polstermöbel, Autositze, Matratzen, Hartböden wie PVC, Stein- und Fliesenböden. Laminat, Prakett und Holzböden mit den Modellen THOMAS TWIN T2 parquet AQUAFILTER und THOMAS HYGIENE T2

Ungeeignet: Ledergarnituren, Seiden- und farbunechte Teppiche oder Wandbehänge.

Beachten Sie in jedem Fall aber immer auch die Pflegehinweise der Hersteller dieser Bodenbeläge.

 

Wie lange kann man mit einem Liter Wasser saugen?

Bei normalen Hausstaubaufkommen empfehlen wir das Wasser nach ca- 40-60 Minuten Dauerbetrieb zu wechseln. Bei größeren Staubmengen (z.B. Intensivreinigung oder Ersteinsatz) muss das Wasser ggf. früher gewechselt werden.

Wo kann ich die Reinigungsmittel beziehen?

Bei Ihrem Händler oder über die dem Produkt beil. Nachkaufkarte bzw. telef. über den THOMAS Kundendienst Tel.: 02735/788-581 o. 583, e-mail:service@robert-thomas.de

Werden spezielle Reinigungsmittel benötigt?

Wir empfehlen THOMAS Reinigungskonzentrate zu verwenden, da diese entschäumt sind und speziell für THOMAS Waschsauger entwickelt wurden. Nur bei Einsatz des Original THOMAS Reinigungskonzentrats übernehmen wir die Garantie auf einwandfreie Funktion und beste Reinigungsergebnisse. Falls gewünscht, kann eine Reinigung auch nur mit handwarmen Leitungswasser (max. 30 Grad C) vorgenommen werden.

Wie häufig müssen der HEPA- und die Grobschmutzfilter gewechselt werden?

Um eine gleichbleibend hohe Staubfilterung von 99,99% bei zu behalten, sollte der HEPA-Filter bei normaler Verschmutzung zwischen einem halben und einem Jahr gewechselt werden. Da der HEPA-Filter waschbar ist, muss dieser aber erst gewechselt werden wenn er stark verunreinigt ist und sich nicht mehr reinigen lässt oder die Saugleistung spürbar nachlässt. In diesem Zug können dann ggf. auch die Grobschmutzfilter zum Austausch kommen.

Wie viel Reinigungskonzentrat wird benötigt?

Auf ein Liter Wasser kommen 20 ml Reinigungskonzentrat.

Wie lange dauert es, bis der Teppichboden nach einer Grundreinigung getrocknet ist?

In der Regel ist der Teppich nach ca. 2-3 Stunden wieder begehbar. Der Raum sollte während der Trockenzeit gut belüftet werden. Es ist jedoch darauf zu achten, dass nicht zu viel Flüssigkeit auf den Teppich aufgebracht wird.

TIPP: Sprühen und saugen Sie immer in einem Arbeitsgang.

Wie viel Wasser kann der Schmutzwassertank aufnehmen?

Nach Aufbrauch einer Frichwassertankfüllung (2,5 Liter) empfehlen wir den Schmutzwassertank zu entleeren. Eine Aqua-Stop-Funktion verhindert ein Überlaufen, wenn der Schmutzwassertank einmal nicht rechtzeitig geleert wurde.

Wie viel m² Teppichboden können mit einer Tankfüllung gereinigt werden?

Bei der Teppichgrundreinigung ca- 6-8 m². Bei der Hartbodenreinigung ca. 8-12 m². Die Reichweite ist stark von der Arbeitsweise abhängig und davon, wie viel Wasser auf die zu reinigenden Flächen aufgebracht wird.

Verliert der Teppichboden bei der Nassreinigung an Imprägnierung?

Ja.